Biniaraix

Eine kleine Oase der Ruhe

Biniaraix ist ein winziges Dörfchen, zwischen Sóller und Fornalutx gelegen. Wie bei vielen anderen Ansiedlungen der Tramuntana lässt sich der Ursprung Biniaraixs bis in die Zeit der islamischen Herrschaft über die Insel zurückverfolgen, manche Haüser sind sogar noch über 500 Jahre alt!

Das Dorf befindet sich am Berghang, am Fuß einer Schlucht und ist Ausgangspunkt einer beliebten Wanderroute, die bis zum Gipfel des l'Ofre führt, einem der höchsten Berge der Insel.

Sowohl die vielen schönen Winkel im Dorf, wie auch die wundervollen Ausblicke machen Biniaraix zu einem sehr beliebten Ort für Künstler und Landschaftsmaler. Schon seit vielen Jahren findet hier ein Malertreffen statt, die „Trobada de Pintors“, bei dem die Künsler Ihre ganz eigene Sichtweise auf dieses ganz besondere Dorf den Besuchern und Interessierten zeigen.

Biniaraix ist ein besonders kleines, idyllisches Dorf, mit nur zwei kleinen Cafés auf seiner malerischen Plaça, die sich Einwohner und Besucher immer gerne teilen.